Was bedeutet Nachhaltigkeit bei uns?

‚Lass uns nicht ‚Just another Fair Fashion Label‘ sein, lass es uns wirklich anpacken!' Ein einfacher Satz, der zu Beginn unserer Arbeit fiel und heute Grundstein von Sonho Stories bildet.

In der Entstehungsphase unseres Labels kreisten unsere Gedanken um die eine große Frage: 'Was bedeutet Nachhaltigkeit für uns und unser Unternehmen?' Die Kommunikation von Green Fashion wurde immer präsenter, doch bei vielen Ansätzen fehlte uns der Anspruch, die Probleme der Industrie langfristig zu lösen.

Wir entwickelten den Wunsch, es innovativer anzugehen, um einen echten Unterschied zu machen. Bei unseren Recherchen stießen wir auf zwei Themen, die uns so sehr begeisterten, dass wir sie in unser Businessmodell verankerten: die Kreislaufwirtschaft und die Gemeinwohlökonomie.

Folgende Handlungsfelder haben wir identifiziert und uns zum Ziel gesetzt, diese in unserem Unternehmen umzusetzen. 

UMWELT

Unser Ziel ist es, die Biodiversität des Planeten zu schützen und zu unterstützen. Bei der Produktentwicklung streben wir nach Innovationen, vermeiden wir schädliche Stoffe und Materialien und werden von dem Ansatz der Kreislaufwirtschaft geleitet. 

BEREITS UMGESETZT: Nutzung von reinen, natürlichen Rohstoffen, Schaffen der Grundlage für zukünftiges Recycling und Kompostieren, Verzicht auf Lieferung durch Flug- und Schiffsverkehr, plastikfreie Verpackung, klimaneutraler Versand 

NÄCHSTES ZIEL: Entwicklung von Produkten mit natürlicher Färbung, Garantie der vollständigen Kompostierbarkeit der Produkte, klimaneutrale Lieferung von Portugal nach Deutschland 

GESELLSCHAFT

Wir fördern einen nachhaltigen Lebensstil und schaffen eine echte Alternative zum konventionellen Modekonsum. Dabei unterstützen wir den Wandel durch unsere innovativen Produkte, die öffentliche Aufklärung über die Modeindustrie und dem Aufbau einer Community.

BEREITS UMGESETZT:  Designprozess mit Fokus auf Langlebigkeit und Qualität, Auswahl von Farben und Schnitten, die keinen kurzfristigen Trends unterliegen, Inspiration auf Social Media, Pressegespräche und Live-Talks, in denen wir über einen nachhaltigen Modekonsum sprechen

NÄCHSTES ZIEL:  Aufbau einer Community, weitere Pressegespräche, Vernetzen mit anderen Purpose-Gründer:innen, um zusammen mehr zu erreichen

KUND:INNEN

Unsere Kund:innen sind Freund:innen, die wir unterstützen, ihren Stil, ihre Werte und Träume leben zu können. Dabei kommunizieren wir offen und ehrlich, nehmen uns Feedback zu Herzen und gehen auf Wünsche und Bedürfnisse aktiv ein.

BEREITS UMGESETZT: Durchführen von Interviews vor dem Unternehmensstart; Durchführung von Produktbefragungen, Durchführen des Crowdfundings, Einholen von Produktbewertungen

NÄCHSTES ZIEL: Durchführung von Offline-Events für ein gemeinsames Kennenlernen, Implementierung der Chat-Funktion auf Website, Planen von Community-Treffen in Frankfurt

TRANSPARENZ

Wir streben nach einer Transparenz innerhalb unserer Lieferkette. Schritt für Schritt erlangen wir ein tieferes Wissen über jeden Part unserer Lieferkette, bis wir den Ursprung erreichen.

BEREITS UMGESETZT: sorgsame Auswahl unserer Nähereien durch persönlichen Besuch, Berücksichtigung von Zertifizierungen bei Materialauswahl

NÄCHSTES ZIEL: Kennenlernen der Materiallieferant: innen 

EIGENTÜMER:INNEN / FINANZPARTNER:INNEN

Unser Finanzmanagement dient ethischen Grundsätzen. Wir bemühen uns, Unabhängigkeit zu bewahren und Partnerschaften nur dann einzugehen, wenn unsere Werte verstanden und gelebt werden können.

BEREITS UMGESETZT: Anlegen des Firmenkontos bei der GLS Bank, Durchführen des Crowdfundings

NÄCHSTES ZIEL: Finanzierung der nächsten Kollektion und Aufbau des Unternehmens durch eigene Mittel, Finden von langfristig Investor:in (bei Bedarf)

TEAM

Mit unserem Unternehmen möchten wir ein wunderbares, diverses, starkes, glückliches und motiviertes Team aufbauen. Dabei hat jedes Teammitglied unterschiedliche Bedürfnisse und Träume. Wir arbeiten Stärken-orientiert und lassen genug Freiraum für die individuelle Entfaltung. 

BEREITS UMGESETZT: Remote Work seit Gründung unseres Unternehmens, Stärken-orientiertes Arbeiten, welches regelmäßig hinterfragt wird, Schaffen von offenem Arbeitsklima, bei dem die Bedürfnisse der anderen gefördert werden, Sommer 2021: Praktikantin arbeitet flexibel & remote

NÄCHSTES ZIEL: regelmäßiges Hinterfragen von Workload und Aufgabenverteilung, Einführen von Ritualen, um Austausch über die Arbeit hinaus zu fördern